Andorn als Bierpflanze

Andorn - Heilkräuter Verzeichnis

Das musst du über Andorn wissen

Andorn wurde schon im Mittelalter wegen seiner Bitterstoffe geschätzt und deshalb auch – anstatt des heutigen Hopfens – zum Bierbrauen verwendet.

Die Pflanze kannst du im Garten anpflanzen, für den Blumentopf eignet er sich dagegen nicht. Am besten kaufst du das getrocknete Kraut aber im Kräuterhandel oder in der Apotheke.

Heilpflanzen und Heilkräuter

Bei diesen Erkrankungen setzt du Andorn ein

Die Bitterstoffe sind es, die die Heilpflanze besonders wirksam bei Bronchialkatarrhen und hartnäckigem Husten machen. Schon die Frauen des frühen Mittelalters wussten ihn aber auch schon wegen seiner schmerzlindernden Wirkung bei Menstruationsbeschwerden zu schätzen.

Ein Tee gegen Husten und Menstruatonsbeschwerden

Das getrocknete Kraut nutzt du als Tee, wobei du einen gestrichenen Teelöffel pro Tasse mit kochendem Wasser übergießt und dann abgedeckt zehn Minuten ziehen lässt. Danach siebst du die Kräuter ab. Trinke täglich zwei Tassen lauwarmen Tee.


Hier findest du weitere Pflanzen-Steckbriefe!

Jahresrad auf Instagram

BITTE BEACHTE:
Meine Artikel zum Thema Kräuterkunde sollen nur der Einführung zum Thema dienen und dazu, sich erste Informationen zu besorgen.
Meine Informationen ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Apotheker. Wenn Du Beschwerden oder Probleme hast, dann wende Dich bitte an einen Arzt.
Bitte beachte, dass ich Dir keinen medizinischen Rat und keine medizinische Auskunft geben kann und darf. Wende Dich auch in diesem Fall an einen Arzt oder Apotheker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


fünf × drei =