Holunder-Rezepte zum Nachmachen

Holunder-Rezepte

Fast jeder kennt aus Kindheitstagen noch Holunder-Rezepte, die speziell bei Erkältungskrankheiten zur Anwendung kamen.

Der Holunderblütentee ist sehr wirksam bei Atemwegserkrankungen, Nebenhöhlenentzündungen und grippalen Infekten. Gerade im Herbst und in den Wintermonaten empfiehlt es sich, auch immer wieder vorbeugend ein Tässchen wärmenden Holundertee oder Holundersaft aus Beeren zu trinken.

Das alte Volksmärchen „Frau Holle“ von den Gebrüdern Grimm erzählt vom Holunderstrauch. „Der Holunder ist ein Schwellenbaum, ein Tor zur Unterwelt, in das Reich der Holle – der Göttin der Anderswelt. Sie rührt den Kessel des Lebens und schon unsere Ahnen zogen den Hut vor ihr.“

Aufgrund solcher Überlieferung wurde in der Nähe von Häusern immer ein „Hollerbusch“ gepflanzt, der das Haus und alle Bewohner beschützen sollte.

Mittlerweile hat man nachgewiesen, dass in allen Teilen des Holunders gesundheitsfördernde Wirkstoffe enthalten sind, und unsere Ahnen die Pflanze aus gutem Grund in Ehren hielten.  

Holunder-Karotten Marmelade

1/2 kg Beeren werden mit 0,4 Liter Wasser 5 Minuten lang gekocht und danach passiert. 500 g Karotten werden geputzt mit wenig Wasser gedünstet und ebenfalls passiert. Man mischt die beiden Massen, wiegt sie und kocht sie mit mindestens der Hälfte ihres Gewichts an Zucker nochmals auf.

Holunder-Essig

Fülle frische, saubere Holunderblüten in eine Flasche und übergieße sie mit Weinessig. Nach 14 Tagen an der Sonne wird der Essig durchgeseiht und in Flaschen gefüllt. Ein wunderbares Holunder-Rezept für jeden Salat.

Holunderblüten-Saft

1 kg ganze Blütendolden, 4 kg Zucker, 4 Liter Wasser und 70 g Zitronensäure.

Die frischen, möglichst ungewaschenen Blüten in einen Steingut-topf geben und die Zitronensäure darüber gießen. Den Zucker in Wasser auflösen und aufkochen lassen, dann die Flüssigkeit noch siedend über die Blüten gießen.

Mit einem Tuch abdecken und mindestens 24 Stunden stehen lassen. In gut gereinigte und desinfizierte (mit starkem Alkohol ausgespülte) Flaschen füllen.

Abfüllen und Abseihen funktioniert gut in einem Arbeitsgang, wenn man auf den Trichter ein ausgekochtes Sieb gibt. Auf jede fast volle Flasche einen Esslöffel Alkohol geben und die Flaschen mit ausgekochten Korken oder Gummikappen verschließen.

Holunderbeer-Suppe

1 kg abgerebbelte Holunderbeeren mit 1 Liter Wasser, 2 Nelken, 1/2 Stange Zimt, abgeriebene Schale einer Zitrone und 100 g Zucker etwa 30 Minuten kochen lassen. Dann durch ein Sieb streichen und nochmals aufkochen. Mit 3 EL Stärkemehl binden und die Suppe ist fertig.

Zur Dekoration 2 Äpfel schälen und in Spalten schneiden, diese kurz andünsten und in jeden Suppenteller einige Spalten geben. Diese süße Suppe ist sehr gesund und enthält besonders viel Vitamin A, Eisen und Kalium.

Gebackener Holunder

Aus 1/4 Liter Milch, 1 Ei, 200 g Mehl, etwas Salz und Zucker wird ein Teig gequirlt. Die gewaschenen Holunderblüten, die man knapp am Zweig abgepflückt hat, mit der Blütenseite in den Teig tauchen und in heißem Fett herausbacken. Mit Zucker und geriebenem Mohn bestreuen.

Beerenschnaps

1/2 kg Beeren werden zusammen mit 4 Löffel Zucker in eine Flasche gefüllt, mit 1/2 Liter Obstschnaps übergossen und vier Wochen stehen gelassen. Dann wird abgeseiht und in eine hübsche Flasche gefüllt. Diese soll mindestens nochmals 4 Wochen stehen, bevor man den Schnaps trinkt.

Holunder-Perlwein

3 1/2 Tassen Zucker werden in 2 Tassen heißem Wasser aufgelöst, man gießt das Zuckerwasser in einen großen Plastikbehälter. Hinzu fügt man 4 große frische Holunderblüten, 2 Esslöffel Weißweinessig, Saft und eine in Streifen geschnittene Schale von 1 unbehandelten Zitrone und 4 Liter Wasser. Gut umrühren und bedeckt etwa 5 Tage gären lassen. Durch ein Sieb gießen, in Schraubflaschen füllen und nochmals 1 Woche stehen lassen. Sehr kalt, mit Eis und 1 Zitronenscheibe servieren.

Holundersaft aus Blüten – Rezept II

20 Holunderblüten werden mit 3 Liter Wasser bedeckt, dazu gibt man 8 g Zitronensäure und lässt diese 48 Stunden stehen, seiht ab und rührt 3 kg Zucker ein. In Flaschen füllen und noch im Sommer mit Wasser verdünnt servieren. Ein köstliches Erfrischungsgetränk!

Holunderbeer-Sirup

Holunder ist beim Dampfentsaften nicht sehr ergiebig, aber rundum gesund!

900 g reife, von den Stängeln befreite Beeren kommen zusammen mit einer Tasse voll Wasser in einen Topf und werden gekocht, bis sich der Saft vollständig entwickelt hat. Die Beeren durch ein Sieb ablaufen lassen, den Saft mit 5 Nelken, einem Stück Ingwer und 250 g Zucker 15 Minuten kochen und dann in Gläser oder Flaschen füllen.

Holunder-Likör reinigt Nieren und Magen

1/2 Liter Holundersaft, aus reifen Früchten frisch gepresst, wird mit 1 Gewürznelke, 1/2 Zimtstange und etwas gemahlenem Ingwer ca. 15 min. köcheln gelassen, dann gibt man 1/4 Liter Weingeist zu und kocht nochmals auf. Man gießt den Saft über 1/4 kg Zucker, verrührt das Ganze gut und lässt es einige Stunden stehen. Dann seiht man durch ein Leinentuch ab und füllt den Likör in eine Flasche, die an einem dunklen Ort einige Monate lagern soll, ehe man sie anbricht.

Tee mit Blüten

2 gehäufte Teelöffel Blüten werden mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergossen und 10 Minuten ausgezogen.

Blättertee

1 TL getrocknete Blätter mit 1/4 Liter kochendem Wasser überbrühen, 8 Minuten ziehen lassen. 1 Tasse über den Tag verteilt trinken.

Rindentee

1/2 TL Rinde mit 1/4 Liter kaltem Wasser zustellen und aufkochen lassen. Etwas ziehen lassen abseihen. Bei akuten Beschwerden bis zu 2 Tassen den Tag verteilt trinken.

Holunderblüten-Wasser

Holunderblüten-Wasser bereitet man, indem man 2 Hand voll Holunderblüten mit 1/2 Liter kochendem Wasser übergießt. Die Blüten bleiben 12 Stunden im Wasser liegen, das filtriert und in Flaschen abgefüllt wird.

Das Blütenwasser trägt man auf die Augenpartie, auf Hals, Schultern und Dekolleté auf, um die Haut weich und glatt zu machen. Es ist auch ein Heilgetränk für die Milz.

Heilsalbe gegen Hämorrhoiden

3 Teile grüne Blätter, 4 Teile Schweineschmalz und 2 Teile Bienenwachs werden mit den Blättern schonend so lange erhitzt, bis die Blätter ihre Farbe verlieren. Dies dauert je nach Hitzeeinwirkung zwischen 5 und 10 Minuten. Danach durch ein Leinentuch seihen und abkühlen lassen.

Mehr Infos zum Holunder


Kräuter Sammelkalender
Im Spotlight

Kräuter Sammelkalender

von Anna Maria in Blog 0

Mit Kräuter durch das Jahresrad Um dir das Kräuter sammeln durch das Jahr etwas zu erleichtern, findest du auf dieser Seite meinen Kräuter Sammelkalender, den ich über das Jahr verwende. Die Liste wird laufend erweitert, [...]

BITTE BEACHTE:
Meine Artikel zum Thema Kräuterkunde sollen nur der Einführung zum Thema dienen und dazu, sich erste Informationen zu besorgen.
Meine Informationen ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder Apotheker. Wenn Du Beschwerden oder Probleme hast, dann wende Dich bitte an einen Arzt.
Bitte beachte, dass ich Dir keinen medizinischen Rat und keine medizinische Auskunft geben kann und darf. Wende Dich auch in diesem Fall an einen Arzt oder Apotheker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


8 − 3 =